Es ist wahrscheinlich die grösste Herausforderung für Anfänger-Tänzer beim Ausgang oder bei der Tanzparty. Oft hören wir von Anfänger, dass sie den Tanzausgang meiden, weil sie

a) sich nicht getrauen und fühlen sich von anderen beobachtet.

b) werden nicht aufgefordert da viele sich untereinander im Klub kennen. Tänzer wählen ihre Tanzpartner generell nach zwei Kriterien aus ihrem Niveau und Freundlichkeit/Offenheit. Dieses gilt für Damen sowie Herren.

1)  Achte auf deine Körpersprache. Stehe in der Nähe von der Tanzfläche, lächle und sei offen. Das gibt anderen das Signal du willst tanzen! Halte dich auf in der Nähe von Tänzern die dein Niveau oder etwas höher entspricht. Oder gehe mit einer Gruppe aus der Tanzschulklasse in Ausgang. Je öfter, je mehr Übung und dann lernt man sich auch untereinander kennen.

2) Fragen! Wer tanzen will, kann auch fragen. Herren können einfach auf eine Dame zugehen, lächeln und die Hand aushalten. Damen können auch fragen. Nehme es auch nicht persönlich, wenn dein Gegenüber "Nein" sagt; sie haben ihre Gründe. Frage einfach die/den Nächste/n. 

3) Wen beobachtest DU im Klub mehr? Die super-guten oder die okay Tänzer? Die meisten Leute im Klub werden die guten Tänzer beobachten. Lass dich von ihrem Talent inspirieren. Niemand wird dich beim lernen "beobachten" und wenn du schon fortgeschrittener bist, ist es ja schön, wenn andere von dir lernen, oder?

4) Ein bekannter Spruch liest: "Beim Tanzen gibt es keine Fehler, nur Variationen". Tanzen sollte Spass machen, man muss nicht alles perfekt können. 

Herren, wenn ihr Figuren gelernt habt, bitte langsam angehen; euer Gegenüber kennt sie vielleicht nicht oder tanzt einen anderen Stil. Es braucht auch ein paar Minuten, bis der Energiefluss zwischen 2 Menschen sich im Tanz findet.